compatible with kernel 2.6

hier kann alles besprochen werden, was BLINKENmini betrifft - siehe auch http://blinkenmini.schuermans.info/ oder https://blinkenmini.schuermans.info/
Tad

compatible with kernel 2.6

Beitrag von Tad » Mi Mai 05, 2004 3:44 pm

Is the kernel module for blinkenmini compatible with the 2.6 kernel?

Benutzeravatar
stefan
Blinkenizer
Blinkenizer
Beiträge: 234
Registriert: Mi Okt 09, 2002 9:45 pm
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » Do Mai 06, 2004 11:25 am

I haven't tested it with kernel 2.6 yet. If it compiles, it should run. :-) If it doesn't compile, you can send me the compiler-output and I'll see what i can do.

Maybe I've got time to test it against kernel 2.6 this weekend.
Zuletzt geändert von stefan am Do Mai 27, 2004 5:07 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
stefan
Blinkenizer
Blinkenizer
Beiträge: 234
Registriert: Mi Okt 09, 2002 9:45 pm
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » Do Mai 06, 2004 8:34 pm

I've tried to make the module compatible with kernel 2.6. I must admit, that i have not yet been able to test it - but it compiles now against the sources of kernel 2.6.5:

https://blinkenmini.schuermans.info/stu ... 90.tar.bz2

Perhaps You like to try it and tell me about the results...?

Benutzeravatar
stefan
Blinkenizer
Blinkenizer
Beiträge: 234
Registriert: Mi Okt 09, 2002 9:45 pm
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » Do Mai 06, 2004 10:47 pm

Thanks to Your question, i've got a running kernel 2.6.5 now. And there is also a running kernel module for that kernel:

https://blinkenmini.schuermans.info/stu ... 91.tar.bz2

Tad

Beitrag von Tad » So Mai 16, 2004 8:33 am

Thanks
I'm building the ledboard at the moment, so I can't test it now.
I will let you know something when it's done.

Seamen
BlinkenSemiProfi
BlinkenSemiProfi
Beiträge: 36
Registriert: So Dez 28, 2003 1:32 am
Wohnort: Bei Bremerhaven
Kontaktdaten:

Beitrag von Seamen » So Sep 12, 2004 7:18 pm

wiesiehts denn aus mit dem bmdrv für des blinkenled?? läuft der unter suse linux 9.1?
Wenn ja, was genau muss ich machen um den einzubauen? Bin neu in Linux, und wollt ganz gern mein Blinkenled dran zum laufen bekommen!

Greetz Seamen
Bild

Benutzeravatar
stefan
Blinkenizer
Blinkenizer
Beiträge: 234
Registriert: Mi Okt 09, 2002 9:45 pm
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » Di Sep 14, 2004 7:10 pm

So, hier ist der bmdrv für BlinkenLeds, der auch mit Linux 2.6 gehen sollte:

https://blinkenmini.schuermans.info/stu ... .1.tar.bz2

Du musst anhand der README-Datei das Kernelmodul compilieren und installieren.

Dann brauchst Du noch von der BLINKENmini-Seite net2bmdrv (Anleitung auch in der beiliegenden README-Datei). Dieses Programm empfängt Netzwerkpakete und leitet sie an das Kenelmodul weiter.

Die Netzwerkpakete kannst Du unter Linux mit der Originalsoftware von Blinkenlights "blccc" generieren. Diese Software findest Du z.B. unter:

http://www.blinkenlights.de/blinkentools.en.html

Seamen
BlinkenSemiProfi
BlinkenSemiProfi
Beiträge: 36
Registriert: So Dez 28, 2003 1:32 am
Wohnort: Bei Bremerhaven
Kontaktdaten:

Beitrag von Seamen » Di Sep 14, 2004 10:13 pm

Hi!
Hab des grad mal versucht, doch leider scheitere ich erstens daran:

Code: Alles auswählen

If you have a symbolic link at /usr/src/linux to your current kernel source, you should be able to compile the module
Den Ordner gibts bei mir nich!
Das zweite Prob is, das ich die bmdrv_leds.o mit dem make befehl nich erstellen kann!

Code: Alles auswählen

bash: make: command not found
Hast Du nen Tip für mich?

Thx Seamen
Bild

Benutzeravatar
stefan
Blinkenizer
Blinkenizer
Beiträge: 234
Registriert: Mi Okt 09, 2002 9:45 pm
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » Di Sep 14, 2004 11:37 pm

Naja, Du solltest wohl die Kernel-Header und die Entwicklungswerkzeuge, wie z.B. gcc und make installieren, wenn Du selbst Kernelmodule bauen möchtest.
Wie das jetzt genau unter Suse-Linux geht, kann ich Dir auch nicht sagen, da ich das schon länger nicht mehr benutzt habe. Aber irgendwo unter yast sollte man die nötigen Pakete finden...

Seamen
BlinkenSemiProfi
BlinkenSemiProfi
Beiträge: 36
Registriert: So Dez 28, 2003 1:32 am
Wohnort: Bei Bremerhaven
Kontaktdaten:

Beitrag von Seamen » Fr Sep 17, 2004 5:38 am

Hi!
Hab mir jetzt noch einige Pakete dazu installiert, und das ganze nochmal durchgegangen...das installation lief ohne probleme bis fast zum schluss. beim starten des Treibers bekomme ich diese Meldung:

Code: Alles auswählen

insmod: error inserting 'bmdrv_leds.o': -1 Invalid module format
Ne idee?


MfG Seamen
Bild

Benutzeravatar
stefan
Blinkenizer
Blinkenizer
Beiträge: 234
Registriert: Mi Okt 09, 2002 9:45 pm
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » Fr Sep 17, 2004 10:54 am

unter Linux 2.6 muss man die *.ko-Datei insmod-en

Seamen
BlinkenSemiProfi
BlinkenSemiProfi
Beiträge: 36
Registriert: So Dez 28, 2003 1:32 am
Wohnort: Bei Bremerhaven
Kontaktdaten:

Beitrag von Seamen » Mo Sep 20, 2004 5:15 pm

Hi!
Gleiche Meldung bei der *.ko Datei!
Hab hier nochma nen paar Meldungen vom make-Befehl:

Code: Alles auswählen

linux:/home/Seamen/Documents/bmdrv_leds-0.2.1 # make
gcc -Wall -O2 -I/usr/src/linux/include -DMODULE -D__KERNEL__ -c bmdrv_leds.c -o bmdrv_leds.ko
In file included from /usr/src/linux/include/asm/processor.h:18,
                 from /usr/src/linux/include/asm/thread_info.h:13,
                 from /usr/src/linux/include/linux/thread_info.h:21,
                 from /usr/src/linux/include/linux/spinlock.h:12,
                 from /usr/src/linux/include/linux/capability.h:45,
                 from /usr/src/linux/include/linux/sched.h:7,
                 from /usr/src/linux/include/linux/module.h:10,
                 from bmdrv_leds.c:22:
/usr/src/linux/include/asm/system.h: In function `__set_64bit_var':
/usr/src/linux/include/asm/system.h:193: warning: dereferencing type-punned pointer will break strict-aliasing rules
/usr/src/linux/include/asm/system.h:193: warning: dereferencing type-punned pointer will break strict-aliasing rules
bmdrv_leds.c: In function `BmDrvOutFileOpen':
bmdrv_leds.c:217: warning: `MOD_INC_USE_COUNT' is deprecated (declared at /usr/src/linux/include/linux/module.h:515)
bmdrv_leds.c: In function `BmDrvOutFileClose':
bmdrv_leds.c:267: warning: `MOD_DEC_USE_COUNT' is deprecated (declared at /usr/src/linux/include/linux/module.h:527)
Greetz Seamen
Bild

Benutzeravatar
stefan
Blinkenizer
Blinkenizer
Beiträge: 234
Registriert: Mi Okt 09, 2002 9:45 pm
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » Mo Sep 20, 2004 11:53 pm

Hm, wie kann denn diese Meldung kommen? Hast Du einfach im Makefile für Linux 2.4 das .o durch .ko ersetzt? Warum folgst Du nicht einfach den Kommandos aus der README-Datei für Linux 2.6, wenn du Linux 2.6 hast? Also root werden und ./build26 aufrufen. Dann sollte ein richtiges .ko entstehen...

Seamen
BlinkenSemiProfi
BlinkenSemiProfi
Beiträge: 36
Registriert: So Dez 28, 2003 1:32 am
Wohnort: Bei Bremerhaven
Kontaktdaten:

Beitrag von Seamen » Di Sep 21, 2004 12:55 pm

So...
bei ./build26 kommt dies:

Code: Alles auswählen

linux:/home/Seamen/Documents/bmdrv_leds-0.2.1 # ./build26
bash: ./build26: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Nach nem bischen rumsuchen hab ich "build 26" getestet, das hier kam dabei raus:

Code: Alles auswählen

linux:/home/Seamen/Documents/bmdrv_leds-0.2.1 # build 26
shell-init: could not get current directory: getcwd: cannot access parent directories: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
pwd: could not get current directory: getcwd: cannot access parent directories: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Usage: /usr/bin/build <src-dirctory>
Ich denke inzwischen nerv ich schon einwenig, aber leider weiss ich inzwischen nich mehr weiter...hab 99% aller tools für die kernelentwicklung installiert, also dürfte inzwischen alles zum installieren da sein...
Noch ne gute idee??

Greetz Seamen
Bild

Benutzeravatar
stefan
Blinkenizer
Blinkenizer
Beiträge: 234
Registriert: Mi Okt 09, 2002 9:45 pm
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » Di Sep 21, 2004 6:41 pm

Ehm, das sieht ja so aus, als ob die Datei build26 fehlt. Und tatsächlich, irgendjemand hat wohl zwischen Tür und Angel vergessen, die beiden neuen Dateien build26 und Makefile26 mit einzupacken. Lad' es bitte noch mal neu runter, jetzt sollte ./build26 funktionieren. Und bitte entschuldige mein Versehen...
Zuletzt geändert von stefan am Mo Apr 04, 2005 2:30 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten