ARCADEmini Board bestellung

hier kann alles besprochen werden, was ARCADEmini betrifft - siehe http://arcademini.schuermans.info/ oder https://arcademini.schuermans.info/
Antworten
Renegade
BlinkenNewbie
BlinkenNewbie
Beiträge: 3
Registriert: Sa Aug 19, 2006 4:55 pm
Wohnort: Pinneberg, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

ARCADEmini Board bestellung

Beitrag von Renegade » Sa Aug 19, 2006 5:02 pm

Hiho Leute, da es ein paar Leutchen wie mich gibt, die das Nachbauen wollen, habe ich mich ran gemacht Quellen zur Teile beschaffung zu finden.

Meine ersten Anfänge:

PIC18F2520 - http://www.microchipdirect.com/products ... PIC18F8520

Ich würde mich bereit erklären als anlaufstelle für eine Sammelbestellung zu dienen.

Drum bitte ich hier mal Interesse zu verkünden wer auch ein Board haben will.

Benutzeravatar
ST
BlinkenProfi
BlinkenProfi
Beiträge: 93
Registriert: Mo Jun 23, 2003 8:26 pm
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: ARCADEmini Board bestellung

Beitrag von ST » So Aug 20, 2006 5:05 pm

Hi Renegade,

1stein hat sich entschlossen eine weitere "Serie" zu machen, wenn es 20 100%ige Bestellzusagen gibt. Schau mal hier:

http://blog.blinkenarea.org/index.php/2 ... -platinen/


Viele Grüße

[STephan]

Renegade
BlinkenNewbie
BlinkenNewbie
Beiträge: 3
Registriert: Sa Aug 19, 2006 4:55 pm
Wohnort: Pinneberg, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Renegade » So Aug 20, 2006 5:12 pm

Hi ST, ich habe schon mit 1stein regen eMail Verkehr gehabt.

Imo gibt es nach seinem wissen, inkl. mir, ganze 3 Interessenten.

Daher hab ich das hier aufgemacht.

Das schwierigste ist ja derzeit hauptsächlich Platine und Prozzi. Prozzi hab ich schon ne Lösung und Platine werd ich wohl mal da anfragen, wo 1stein seine letzten auch gemacht hat. Nachbestellungen sind ja günstiger ;)

Benutzeravatar
stefan
Blinkenizer
Blinkenizer
Beiträge: 234
Registriert: Mi Okt 09, 2002 9:45 pm
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » So Aug 20, 2006 8:35 pm

Hallo.

Das mit der neuen Serie hat nicht funktioniert - es gibt zu wenige (genau drei) Interessenten. Die meisten kompliziert zu beschaffenden Bauteile können einfach gegen andere Bauformen ausgetauscht werden, wenn man ein neues Layout macht:
- Die Quarze müssen niedrige Kapazität haben, also allenfalls HC49U-S, nicht HC18.
- Die Keramikkondensatoren mit 10uF und 1.5uF können auch gegen Elkos ähnlicher Kapazität ausgetauscht werden.
- Die Schottky-Dioden sollten Schottky bleiben und 500mA verkraften.
- Als Spannungsregler taugt wahrscheinlich auch ein 4805.
- Den Prozessor bekommt man wohl direkt bei Microchip und die Firmware steht seit heute unter einer Lizenz für nichtkommerzielle Nutzung im Netz (http://arcademini.schuermans.info/firmware_de.html).

Gruß,
Stefan

Renegade
BlinkenNewbie
BlinkenNewbie
Beiträge: 3
Registriert: Sa Aug 19, 2006 4:55 pm
Wohnort: Pinneberg, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Renegade » So Aug 20, 2006 8:45 pm

Eine andere Frage/Idee wäre auch, wäre eine PC-Abhängige Lösung möglich?

Parport ansteuerung bzw. besser USB ansteuerung ohne Standalone mode.

Wie schwer/einfach wäre das realisierbar.

Benutzeravatar
stefan
Blinkenizer
Blinkenizer
Beiträge: 234
Registriert: Mi Okt 09, 2002 9:45 pm
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » Mo Aug 21, 2006 9:38 pm

Na dann lass' doch einfach den CF-Steckplatz weg...

Für eine Entwicklung eines neuen Devices mit weniger Features habe ich keine Zeit - und ehrlich gesagt auch keine Lust, denn ich hab' ja schon was mit vielen Features. ;-)

Stefan

Benutzeravatar
cascade
BlinkenSemiProfi
BlinkenSemiProfi
Beiträge: 41
Registriert: Sa Aug 30, 2003 12:48 pm
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von cascade » So Sep 03, 2006 10:12 am

1stein hat geschrieben:Für eine Entwicklung eines neuen Devices mit weniger Features habe ich keine Zeit - und ehrlich gesagt auch keine Lust, denn ich hab' ja schon was mit vielen Features. ;-)
Genau, lieber nen ethernet addon :rolleyes: *G*
Ich hab schon ueberlegt einen dieser drolligen billigen <5W fressenden routern auf denen linux laueft (z.b. WRT54G(|S) < v5, Buffalo WHR-G54 serien, Asus WL500G und und und) und die nen usb port fuer externe festplatten (z.B. Asus WL500G Deluxe mit 8MB Flash, 32MB Ram, 266Mhz Prozessor, Serielle schnittstelle, 125Mbit WLAN und zwei mal USB 2.0 fuer bummelig 75EUR zu bekommen *g*) haben so zu modden das arcademini dran laeuft, aber mangels eines solchen routers nicht probiert :)
Vorteil waere allerdings das man dann sogar WLAN haette...

Oder plant der 1Stein nicht zufaellig doch ne Ethernet erweiterung? *G*
BlinkenCUBE - AM mit 4160(+4)LEDs ^^ => Guckst du?

derfutzi
BlinkenNewbie
BlinkenNewbie
Beiträge: 2
Registriert: So Dez 03, 2006 12:18 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von derfutzi » So Dez 03, 2006 12:27 pm

Hallo!

Ich weiss, die Board Bestellung hat mangels Interesse nicht geklappt, aber vielleicht gibt es doch noch 20 Leute, die bestellen möchten. Ich würde auf jeden Fall dafür zahlen...


Ich habe auch jede Menge verschiedene LED's, falls jemand tauschen möchte...

Gruß

Antworten