Linuxtreiber und -testporgramm für Dummies...

hier kann alles besprochen werden, was ARCADEmini betrifft - siehe http://arcademini.schuermans.info/ oder https://arcademini.schuermans.info/
Antworten
karrde
BlinkenNewbie
BlinkenNewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo Mai 03, 2004 2:50 am

Linuxtreiber und -testporgramm für Dummies...

Beitrag von karrde » Mi Dez 29, 2004 3:09 pm

Also ich habe mir nun endlich eine 1024er Matrix gebaut und angeschlossen, funktioniert auch wunderbar ( pixie in der box läuft halt als Schleife) - aber wie genau bekomme ich denn die Kontrolle über die Sache?

Ich habe den Treiber und das Testprogramm kompiliert ( alles okay, keine fehlermeldung o.ä.), die Datei /dev/am_usb0 erstellt...
Wenn ich den Treiber nun lade (in meinen 2.6.9er kernel) gibt es auch keine Probleme soweit ich das beurteilen kann...
Achso ich habe noch die Version 1.1 von ArcadeMini.. (das sagt zumindest die Ausgabe von dmesg wenn ich es an den USB Port anschließe)
Wenn ich dann das Testprogramm starte, gibt es mir nur "device not found" an... wie genau muss ich denn den Treiber laden und das Programm starten? Woher weiß das Programm das es bei /dev/am_usb0 suchen muss? *dumme frage bestimmt ;) *
Das ist übrigens ALLES was ich bis jetzt gebaut habe.. nur Matrix am AM und dann per USB-Kabel halt an meinen Rechner - oder fehlt da noch was essentielles? Ich möchte einfach schonmal was machen können, dann plane ich weiter was ich wie wo rein baue, aber vorerst hab ich da keine zeit für ^^
Wär halt schon super wenn ich schonmal Filme abspielen könnte...

Habe ich denn mit dem derzeitigen Zustand des Zeugs überhaupt Anrecht darauf, das zu erwarten?
Und müsste ich das alles schon wissen und bin nur zu blöd das zu finden? :oops:
Bitte helft mir

Benutzeravatar
cascade
BlinkenSemiProfi
BlinkenSemiProfi
Beiträge: 41
Registriert: Sa Aug 30, 2003 12:48 pm
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von cascade » Fr Dez 31, 2004 1:49 am

Hallo Moin,

Ich gratulier dir erstmal ;)

Und nun geb ich dir mal generellen Tip: Nimm ne CF Karte und date die Firmware up.
In den 1.1x Firmares gabs viele fixes im USB-Code ( siehe http://arcademini.schuermans.info/firmware_de.html ) und afair lief das bei mir mit den alten firmwares auch nicht so recht...

Zwischenfrage: Startest du das Tesprogramm nur mit "./am_usb_test" oder "./am_usb_test /dev/am_usb0"? Sonst wuerd mich das device not found doppelt wundern, so nur wegen der evtl zu alten fw-version, bei start ohne parameter gibt es doch eigentlich den usage hinweis?!

Ansonsten ist der weg der richtige... Nur fehlt dir noch nen player, mit dem testprogramm kannst du naemlich keine filme abspielen.
Mit dem Testprogramm kannst du dein AM einstellen, anhalten, abfragen etc, auch sehr nuetzlich, aber zum spielen von filmen nicht gedacht ;)
Zum abspielen finde ich nen "insmod am_usb.ko mode=stream" am einfachsten und schon kannst du streams mit "netcat -l -p 2323 -u > /dev/am_usb0" einfangen. Ab dem Zeitpunkt stockt dein Pixie auf der Matrix und sobald nen stream auf port 2323 ankommt siehst du ihn.
Dazu besorgst du dir z.B. blinkentools ( http://www.blinkenlights.de/arcade/hack.de.html ) und kompilierst das ganze, dann kannst du mit "bsend" dir die filme im bml-format auf die matrix schicken. Oder du kompilierst mplayer mit "--enable-bl" und kannst dann Filme auf der Matrix gucken, auch sehr schoen ^^
( Anmerkung dazu: mplayer -vo bl:arcade:host=localhost -zoom -vf scale=26:20 /foo/bar/VIDEOFILE )

Btw: das mit keine Zeit fuer gehauese kenn ich ;(

So long...
Ca$cAdE

karrde
BlinkenNewbie
BlinkenNewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo Mai 03, 2004 2:50 am

Beitrag von karrde » So Jan 02, 2005 2:23 am

Hahaaa!!
Jupp, danke dir, es lag wirklich an der alten Firmware, musste mir natürlich dafür noch ne andere CF-Card ausleihen weil diejenige, die ich eigens für diesen Zweck gekauft hatte wohl inkompatibel war :x

Jetzt gehts richtig los :P

Benutzeravatar
cascade
BlinkenSemiProfi
BlinkenSemiProfi
Beiträge: 41
Registriert: Sa Aug 30, 2003 12:48 pm
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von cascade » So Jan 02, 2005 11:57 am

Das ist doch gut ;)

Dann leg mal los, viel spass wuensch ich dir auf jedenfall ;-)

Und wenn du magst kannst du ja mal Bilder posten, mich, und die anderen eigentlich meist auch, interessiert wie andere AMs aussehen...

So long...
Ca$cAdE
BlinkenCUBE - AM mit 4160(+4)LEDs ^^ => Guckst du?

Antworten