das ganze mit magneten

Hier kann alles andere besprochen werden. Software, Treffen, oder Projekte wie Kippenlights, GroggyClock, usw.
Antworten
goo
EinmalBlinker
EinmalBlinker
Beiträge: 1
Registriert: Sa Apr 07, 2007 9:29 pm
Wohnort: Hildesheim

das ganze mit magneten

Beitrag von goo » Sa Apr 07, 2007 10:03 pm

Hallo,
ich hätte da mal eine Frage! Ich plane ein Projekt bei dem ich die zweidimesionale Pixelwelt, in die 3. Dimension holen will.

Ich muss vielleicht gleich sagen das ich ganz wenig Ahnung von Elektronik habe.
Ich würde gerne, dass was ihr mit den LEDs macht mit Magneten(selbst gebaute) umsetzen.

Wäre das möglich?
oder ist das Schwachsinn?

Ich würde mich über jede Hilfe freuen!! (vielleicht auch alternativ Vorschläge)

Danke schon mal goo

Benutzeravatar
stefan
Blinkenizer
Blinkenizer
Beiträge: 234
Registriert: Mi Okt 09, 2002 9:45 pm
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » Mo Apr 09, 2007 11:24 am

Ja, das ist möglich. Wenn Du die ULN2803A Darlington-Tranistor-Arrays an die normale LittleLights/BlinkenLEDs-Schaltung anhängst (wie im BlinkenLedsPro) (alles im Wiki zu finden), dann kannst Du statt LEDs auch Magnete anschließen, die bis zu 500mA brauchen dürfen. Allerdings musst Du dann den Pin 10 der ULN2803A an die positive Betriebsspannung anschließen, damit die eingebauten Löschdioden wirksam sind.

Antworten