Pong Ausstellung mit blinkender Beteiligung

Hier kann alles andere besprochen werden. Software, Treffen, oder Projekte wie Kippenlights, GroggyClock, usw.
Antworten
Benutzeravatar
ST
BlinkenProfi
BlinkenProfi
Beiträge: 93
Registriert: Mo Jun 23, 2003 8:26 pm
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Pong Ausstellung mit blinkender Beteiligung

Beitrag von ST » Fr Feb 03, 2006 2:13 pm

pong.mythos - Ein Spiel und seine Geschichte

Am 10.02.2006 um 18:00 öffnet die Austellung pong.mythos im Württembergischen Kunstverein am Schlossplatz 2 in Stuttgart. Unter dem Motto "Ein Ball, zwei Schläger, ein Spielfeld und unser Leben in einer digitalen Welt" gibt es bis zum 30.4.2006 Exponate aus Deutschland, Niederlande, Slowenien, Frankreich, USA, England, Australien, Östereich, Finnland und Kanada zum Thema Pong. Auch zwei blinkende Projekte sind zu sehen. Projekt BlinkenLights ist mit dem 11 minütigen Dokumentationsvideo zur Installation vertreten und von der BlinkenArea wird das Projekt LittleLights ausgestellt, welches zum Pong spielen mit dem Mobiltelefon angerufen werden kann. Am Freitag den 10. Februar um 11:00 Uhr ist ein Presserundgang angesetzt und am Samstag um 13:00 ein Ausstellungsrundgang mit den Künstlerinnen und Künstlern. Im regulären Betrieb ist die Ausstellung Dienstag und von Donnerstag bis Sonntag jeweils von 11 - 18 Uhr und Mittwoch von 11 - 20 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis liegt bei 5€ bzw. 3€ ermäßigt. Nach der Premiere in Stuttgart wird die Ausstellung noch vom 23.8. bis 27.8.2006 in Leipzig auf der Games Convention und vom 17.8. bis 16.9.2007 im Kornhausforum in Bern zu sehen sein.

offizielle Webseite: http://pong-mythos.net/
Info Flyer Stuttgart: pongmythos-flyer-stuttgart.pdf [2,4 MB]

verlinkter Text: https://wiki.blinkenarea.org/bin/view/B ... linkenNews

Benutzeravatar
ST
BlinkenProfi
BlinkenProfi
Beiträge: 93
Registriert: Mo Jun 23, 2003 8:26 pm
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

update

Beitrag von ST » So Feb 19, 2006 12:31 pm

pong.mythos - update

Inzwischen ist ein 43 minütiger Podcastvon der Ausstellung online. Bilder gibt es unter: http://st.blinkenarea.org/pong.mythos/ und auch bei flickr. In der Blogosphere gibt es auch den Einen oder Anderen Artikel. Wer möchte findet mit google noch jede Menge weitere Infos.


Viele Grüße

[STephan]

Antworten