BlinkenLEDs Platinie Brücken ??

Dieses Forum ist für alle 144-Pixel-Projekte, die noch kein eigenes Forum haben, wie z.B. BlinkenLEDs, LittleLights, BlinkStröm...
Antworten
knex
BlinkenNewbie
BlinkenNewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do Feb 03, 2005 11:04 pm
Kontaktdaten:

BlinkenLEDs Platinie Brücken ??

Beitrag von knex » Do Feb 03, 2005 11:09 pm

Hi liebe freunde der blinkenden lichter...
ich habe ein kleines naja problem nich eher eine frage...
auf der Platine sind einige brücken die ich basteln soll diese sind auch kenntlich
doch auf der Platienen rückseite ist kein punkt um sie anzulöten
muss ich mit einem messer diese stellen vorsichtig abkratzen oder ???
was soll ich tun???

Benutzeravatar
stefan
Blinkenizer
Blinkenizer
Beiträge: 234
Registriert: Mi Okt 09, 2002 9:45 pm
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » Fr Feb 04, 2005 11:38 am

Richtig.

Bei der Herstellung der Platinen ist ein kleiner Fehler passiert: Die Lötpunkte für die Drahtbrücken wurden irrtümlicherweise mit Lötstopplack bedruckt. Diesen Lötstopplack muss man dort jetzt wieder runterkratzen, damit man die Drahtbrücken anlöten kann.

knex
BlinkenNewbie
BlinkenNewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do Feb 03, 2005 11:04 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von knex » Fr Feb 04, 2005 6:57 pm

danke für deine hilfe
klasse das das so schnell ging danke

Benutzeravatar
ST
BlinkenProfi
BlinkenProfi
Beiträge: 93
Registriert: Mo Jun 23, 2003 8:26 pm
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von ST » Do Feb 10, 2005 4:33 pm

Hi knex,

Hättest du die Readme gelesen, hättest du es noch schneller gewusst. ;-)

Für die Brücken mit den sehr kleinen Löchern liegt ein verzinnter 0,4 mm Kupferdraht bei. Für die größeren kannst du z.B. die abgekniffenen LED Beinchen benutzen. Achte hier besonders auf guten Kontakt, hier liegt die Hauptfehlerquelle. Von den Lötaugen der Brücken muss vorher der Lötstoplack entfernt werden.


Viele Grüße

[STephan]

Antworten